FFG

Vernetzung von Forschung und Innovation fördern: COST – ein Update!

Am 8. September 2016 von 13:30 bis 18:00 Uhr lädt der FFG-Bereich “Europäische und Internationale Programme” zu einer Informationsveranstaltung ins Tech Gate Vienna. Diese Veranstaltung richtet sich an Interessenten aller Forschungsrichtungen aus sowohl dem akademischen als auch dem nicht-akademischen Bereich.

Zielgruppen sind Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre

Zu dieser Veranstaltung anmelden können Sie sich noch bis zum 2. September 2016 unter Anmeldung. Die Agenda können Sie hier downloaden. Weitere Informationen finden Sie unter: Link

 

Über COST:

COST (Cooperation in Science and Technology) ist ein Programm zur Unterstützung und Koordination von Forschungsinitiativen in Europa und weltweit. Es ist damit, neben Horizon 2020, eine der wichtigsten Säulen der Forschungszusammenarbeit und ein essentieller Baustein des Europäischen Forschungsraumes (ERA). COST fördert Vernetzung, Austausch und Koordination von Forschungsaktivitäten sowie die Verbreitung von FTI-Ergebnissen. Darüber hinaus bietet COST eine wertvolle Weiterbildungsmöglichkeit für JungforscherInnen durch ein vielfältiges Angebot an Training Schools, Workshops und der Möglichkeit von kurzen Forschungsaufenthalten.

Die Veranstaltung richtet sich damit an InteressentInnen aller Forschungsrichtungen aus sowohl dem akademischen als auch dem nicht-akademischen Bereich.