2016 werden 3.000 Quadratmeter an neue Mieter übergeben

Wien, 14.04.2016 – Im immer heißer umkämpften Büromarkt kann sich das Tech Gate Vienna durchsetzen und übergibt dieses Jahr insgesamt über 3.000m² an neue Mieter. Die modernen, flexiblen und attraktiven Büroflächen passen für viele Unternehmen, von Start-ups über Forschungsunternehmen bis zu Konzernzentralen.

Tech Gate Vienna begrüßt unter anderem die neuen Mieter „shpock“ (finderly GmbH), Bionorica, Alexion Pharma Austria GmbH und die Software AG

Mag. iur. Carola Lindenbauer und Ing. Mag. Christoph Roiser, Geschäftsführer des Tech Gate Vienna freuen sich über die neuen Mieter: „Wir haben seit dem Re-Branding einige neue Mieter aus der digitalen Wirtschaft, der Forschung sowie auch Global Player gewinnen können. Die hohe Expertise der Mieter im Tech Gate Vienna in den Bereichen IT, Forschung und Consulting ist ein Magnet für Firmen, die hochinnovativ sind und die Weichen für ein modernes Österreich stellen.”

>> Presseaussendung